MINT

Was hat shoppen mit Technik zu tun? - m3: Mädchen Machen MINT

Einen Roboter programmieren, Baggerarbeiten berechnen oder einen leuchtenden Hasen löten und vieles mehr konnten Trierer Mädchen beim MINT-Aktionstag an der Hochschule ausprobieren. MINT, das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Weil es zu wenig Frauen in diesen Berufen gibt, finden regelmäßig solche MINT-Tage statt, bei denen die Mädchen verschiedene Berufe hautnah erleben können. 
Nach zahlreichen Vorträgen und Workshops konnten sich die Mädchen beim "Markt der Möglichkeiten" bei Unternehmen und Institutionen aus der Region auch schon über Ausbildungs- und Studienplätze informieren. An einem Stand präsentierte zum Beispiel eine Firma für Orthopädietechnik verschiedene Paar Schuhe und machte dadurch bewusst, dass sogar in unserer Kleidung jede Menge Technik drinsteckt - woran Mädchen beim Shoppen normalerweise nicht denken. 


Das Ada-Lovelace-Projekt – Mentoring für Mädchen und junge Frauen im MINT-Bereich

MINT-Aktionstag für Mädchen ab der Klassenstufe 9 bietet spannende Einblicke in die Welt technischer und naturwissenschaftlicher Berufsfelder.
 
Unter dem Motto „m³ = Mädchen Machen MINT“ findet am 19. März 2015 von 9 bis 15 Uhr am Irminenfreihof 8 in Trier ein Aktionstag für Mädchen mit vielfältigen Einblicken in die Welt der MINT-Berufe statt. „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik und damit für spannende Studienfächer und Berufe mit guten Zukunftsperspektiven, für Menschen mit Ideen und Visionen.
 
 
 
Hannah Arnold