Geschichte

Geschichtsunterricht in der Tufa

Am Freitag, den 27. Oktober 2017 besuchten die Klassen 10c und 10d die Multimediaperformance "Sophie Scholl" in der Trierer Tufa.
Alexander Ourth und Judith Kriebel vom Kulturlabor e.V. stellten eindrucksvoll die politische und gesellschaftliche Entwicklung vom Ende der Weimarer Republik bis tief in den Zweiten Weltkrieg hinein dar und nahmen hierbei stets die Perspektive der sich erst nach und nach vom nationalsozialistischen Regime distanzierenden Sophie Scholl ein.
Abschließend konnten sich die Schüler mit den Darstellern über das Gesehene austauschen.
Es war ein lehrreicher und bewegender Vormittag, der aus dem Geschichtsunterricht Bekanntes bündelte und mit Neuem verknüpfte. Auch die anhaltende Notwendigkeit von Zivilcourage und Widerstand rückte somit verstärkt ins Bewusstsein.