Wer durch die Schule der Kunst gegangen ist und in seinem Denken der Wahrnehmung Raum gibt, der weiß nicht nur abstrakt um die Spezifität und Begrenztheit aller Konzepte –auch seines eignen...... .
(Wolfgang Welsch: Ästhetisches Denken, Stuttgart 1998)

Bildende Kunst am Humboldt-Gymnasium Trier

Ziele:

Das Fach Kunst zeichnet sich durch das enge Zusammenspiel von Kunstpraxis und Kunsttheorie aus. 
Über das rein kognitive Lernen hinaus können die Schülerinnen und Schüler Freude am praktischen, künstlerischen Schaffen mit unterschiedlichen Materialien und vielfältigen Techniken entwickeln. Dies bietet den Lernenden Raum, eigene sinnliche Erfahrungen zu machen und kreative Potentiale zu entdecken. Damit trägt das Fach Kunst stark zur Identitätsbildung und Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler bei. 

Unterrichtspraxis:

Das praktische, künstlerische Tun wird ergänzt und verwoben mit der intensiven Auseinandersetzung mit Kunstwerken. Durch die theoretische Analyse von gestalteten Objekten aus Geschichte und Gegenwart wird die Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler geschult und führt zu einer zunehmend bewussten Entdeckung ihrer alltäglichen Umgebung und zur Erweiterung ihrer eigenen ästhetischen Ausdrucksmöglichkeiten.

Lernorte:

Die zentrale Lage des Humboldt-Gymnasiums in der Innenstadt Triers ermöglicht im Rahmen des Kunstunterrichts zahlreiche außerschulische Lernorte zu nutzen. Museumsbesuche, architektonische Stadtrundgänge, Theaterbesuche, Zeichnen vor Ort, die Teilnahme an Kunstaktionen oder –ausstellungen sowie der Besuch von Experten sind fester Bestandteil des Kunstunterrichts.

Leistungskurs Bildende Kunst:

Für interessierte Schülerinnen und Schüler bieten wir einen Leistungskurs Kunst in Kooperation mit dem Bischöflichen Angela–Merici-Gymnasium und gelegentlich auch mit dem Friedrich-Wilhelm Gymnasium Trier an. 

Fachräume:

Dem Fach Kunst stehen ein Tonarbeitsraum, ein großer Kunstarbeitssaal mit einem gesonderten Bereich für Werken und ein lichtdurchfluteter Zeichensaal in der obersten Etage des Humboldt-Gymnasiums zur Verfügung. Von hier aus genießen wir eine freie Sicht über die Dächer Triers hinweg auf die Weinberge und die Mariensäule. 

Aktuelles aus dem Fachbereich Bildende Kunst
Keine Nachrichten verfügbar. Zurück zur letzten Seite