Jugend forscht 2019

Wettbewerbe, MINT/ Naturwissenschaften

Sehr gute Ergebnisse für HGT-Schüler beim Regionalwettbewerb Jugend forscht/ Schüler experimentieren.

Auch in diesm Jahr waren unsere Schüler beim bekanntesten Schulwettbewerb Deutschlands in den Naturwissenschaften wieder sehr erfolgreich. Drei Gruppen waren dieses Jahr in Trier und eine weitere beim Regionalentscheid in Bitburg vertreten (Das Ergebnis aus Bitburg folgt).

Beim Wettbewerb an der Hochschule in Trier am 15. Februar 2019 belegten unsere Schüler im Fachbereich Biologie/ Schüler experimentieren den 1. und den 2. Platz, im Bereich Arbeitswelt den 2. Platz unter 10 Arbeiten. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Feierstunde in der vollbesetzten Aula der Hochschule statt. Die Patenfirma Natus, der Wettbewerbsleiter und der Oberbürgermeister der Stadt Trier beglückwünschten alle Teilnehmer zu ihren hervorragenden Leistungen.

Die HGT-Ergebnisse im Einzelnen:

1. Preis

 

Biologie/

Schüler experimentieren

Luise Frössler und Patricia Winter

Thema: Experimente mit Stabschrecken

2. Preis

 

Biologie/

Schüler experimentieren

Nils Heck, Paul Schmitt und Jakub Winter

Thema: Experimente mit Kartoffelschalen

2. Preis

 

Arbeitswelt/

Schüler experimentieren

Mira Lutz, Sarah Vaupel

Thema: Konzentrationsfähigkeitsbeeinträchtigung

bei akustischer/ visueller Ablenkung

   

 

 

Zurück