Handball-Schulmannschaft im Landesfinale

Wettbewerbe, Sport

3 Spiele - 3 Siege: Ohne Niederlage beim Regionalentscheid in Trier qualifiziert sich die HGT-Handballmanschaft WK IV (Jahrgang 2006 und jünger) souverän für das Landesfinale der besten drei Mannschaften in Rheinland-Pfalz.

Nach dem überzeugenden Auftritt in der Vorrunde mit drei klaren Siegen konnte das Team des HGT auch beim beim Turnier um den Regionalentscheid an die guten Leistungen anknüpfen. Mit dem klaren 14:8 Auftaktsieg gegen die Mannschaft des MPG Trier setzte die von FSJler Dennis Andrienko gecoachte Mannschaft direkt ein Ausrufezeichen. Auch die weiteren Spiele gegen die IGS Morbach (18:7) und das Cusanus-Gymnasium Wittlich (17:9) wurden in der Sporthalle des MPG/ AVG souverän gewonnen.

Am 2. April treten die Jungs somit mit breiter Brust gegen die Regionalsieger aus den Regierungsbezirken Neustadt und Koblenz an. Das Landesfinal-Turnier findet dieses Jahr ebenfalls in Trier statt.

Die Mannschaft: Felix Molecki (C), Juri Jacobs, Uwe Müller, Fabian Heinz (TW), Malte Apel, Anton Kleis, Nils Heck, Jakub Winter, Paul Schmitt und Khoi Ngoc Hujnh.

Text & Fotos: J. Illgen

Zurück