Film-AG/ 99-Fire-Film-Award

Wettbewerbe, Projekte, Unsere Schule

Film-AG unter den besten 44 von über 3000 Filmen beim 99-Fire-Film-Award

Die Schülerinnen und Schüler der Film-AG nehmen in diesem Jahr  zum fünften Mal am 99-Fire-Films-Award teil. Dies ist der weltgrößte Kurzfilmwettbewerb, welcher jährlich im Rahmen der Berlinale in Berlin stattfindet. Jährlich werden über 3000 Filme eingereicht. Die besondere Herausforderung bei dem Wettbewerb liegt in der Aufgabenstellung.

Die Teams haben nämlich nur 99 Stunden Zeit, um einen 99 sekündigen Film zu einem vorgegeben Thema zu planen, zu drehen und zu bearbeiten.
Das diesjährige Thema war "Create your own path" . Der Film sollte von der Persönlichkeit einer Person handeln und den Zuschauern an dessen Leben und Charakter  teilhaben lassen.

Ursprünglich hatten wir einen Film geplant, welcher von zwei kleine Kindern handelt. Da dies aber nicht mehr zum Thema gepasst hätte, entschieden wir uns kurzer Hand um und planten und organisierten innerhalb eines Nachmittags einen neuen Film. 
In diesem geht es um Herrn Wagner, einen betagten Lehrer, welcher, um dem drohenden  Burnout zu entgehen, mehr zu sich selbst im Beruf finden muss. Seine Persönlichkeitsänderung kommt allerdings nicht bei allen gut an.

Als Darsteller konnten wir glücklicherweise neben Frau Neuffer als Psychologin und Herrn May als desinteressierten Vater, Frau Botmann als die Mutter eines Schülers, und Herrn Jakobs für die Rolle des Herrn Wagner gewinnen.

Gedreht wurde an einem Freitag Nachmittag in der Schule, während der Film Samstags und Sonntags geschnitten und fertig bearbeitet wurde.
Alle Beteiligten hatten großen Spaß am Dreh.  Umso mehr gefreut haben wir uns, als wir vor drei Tagen die Nachrichten erhielten, dass unser Film "Herr Wagner" von über 3000 eingereichten Filmen unter die besten 44 gewählt wurde. In der dafür verantwortlichen, hochkarätig besetzten Jury sitzen neben Torsten Koch (Geschäftsführer von Constantin Film) und Gizme Emre (Schauspielerin: Fuck ju Göthe 1-3, Homeland u.a.) auch Veronica Ferres (Schauspielerin: Schtonk, Das Superweib, Saphirblau, u.a.) und Lina Larissa Strahl (Schauspielerin: Bibi und Tina, u.a... Synchronsprecherin von Vaiana).

Somit sind wieder zwei Personen unserer Film-AG zur großen Preisverleihung am 14. Februar im Umspannwerk am Alexanderplatz in Berlin eingeladen. Wir sind gespannt.
Unseren Film "Herr Wagner" kann auf unserem YouTube-Channel ►"HGT Film-AG" angeschaut werden.

Text: B. Alt
 

Zurück