„Trier schreibt!“ 2020

Wettbewerbe, Deutsch

HGT erfolgreich beim Rechtschreibwettbewerb 

Am Donnerstag, dem 12.03.2020, war es so weit… einige Schüler, Lehrer und Eltern des HGT nahmen am diesjährigen Diktatwettbewerb „Trier schreibt!“ teil. Dieser fand an der Hochschule Trier statt. Neun weiterführende Schulen aus Trier und der näheren und weiteren Umgebung waren angetreten. 

Als wir vor der Aula ankamen, standen Getränke sowie einige leckere, liebevoll zubereitete Snacks bereit. Nach einigen Reden begann der eigentliche Wettbewerb, an dem alle Parteien gemeinsam teilnahmen, auch wenn sie natürlich unterschiedlich bewertet wurden. Nach einer ersten eigenen Korrektur standen wir auf und die Leiterin des Wettbewerbs ließ die Menschen wieder zurück auf ihre Plätze, die eine bestimmte Anzahl von Fehlern überschritten hatten. Das Team des HGT wartete gespannt, und tatsächlich: Bei unseren Lehrern musste Frau Haubert ihr Diktat in die engere Jurykorrektur abgeben sowie auch Linus Nawrocki (10c) bei den Schülern. In der Pause stärkten wir uns an dem kleinen Buffet und dann war es so weit: Die Jury verkündete ihr Urteil. In der Kategorie „Schüler“ hatte Linus den zweiten Platz erreicht und Frau Haubert bei den Lehrern ebenfalls. Damit hätte das HGT in diesem Jahr gleich zwei Teilnehmer für das Finale des Diktatwettbewerbs in Frankfurt stellen können, hätte die aktuelle Coronakrise keine Absage des Termins nötig gemacht. 

Für mich war der Wettbewerb eine sehr interessante Erfahrung und die Atmosphäre dort war locker, gelöst und entspannt, sodass man nicht wirklich ein Konkurrenzdenken oder Nervosität spürte. Noch am selben Nachmittag erklärten sich mehrere HGT-Teilnehmer dazu bereit, im nächsten Jahr erneut anzutreten, wenn es wieder heißt: „Trier schreibt!“

Text: Annika Franke, 10c
Foto: P. Schütte-Kleis

 

Zurück