Klasse 7d bei "Beste Klasse Deutschlands"

Wettbewerbe, Projekte, Unsere Schule

"Ah Roma. Roma? Ubi sum?"

So beginnt das Bewerbungsvideo der Klasse 7d mit dem sie es tatsächlich zur Fernsehsendung „Die beste Klasse Deutschlands“ geschafft hat.

Mühe hat hier keiner gescheut. Nach einem gemeinsamen Pizzaessen brachen wir zusammen mit der Film AG in die Trierer Innenstadt auf. Auf der Suche nach einem guten Drehort fanden wir schließlich im Stadtmuseum Simeonstift die perfekte Kulisse für die erste Szene. Nach knapp zwei Stunden Dreharbeit im Museum ging es zur nahegelegenen Porta Nigra, wo viele Fahrzeuge zum Einsatz kamen. Dann wurde der Lieblingsteil der Klasse gedreht: ein bunt gemischter Marsch mitten durch die Innenstadt. Die Kamera kam beim roten Haus zum letzten Mal zum Einsatz. Es war ein toller Tag und ein schönes Gemeinschaftserlebnis, welches in guter Erinnerung bleiben wird. Wir danken der Film AG herzlich, dass sie uns begleitet und gefilmt hat. Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Klassenlehrerin Frau Manz, die uns immer tatkräftig unterstützt hat.

►Link zum Bewerbungsvideo der 7d

Text: Anna Seydewitz, Lotta Reinhard und Lara Machetanz, 7d

Bild: 7d

Zurück