Europatag im Robert Schuman Haus in Scy-Chazelles

Europa, Französisch

Histoire/ Abibac

Anlässlich des diesjährigen Europatags am 9. Mai unternahmen  18 Schüler der 10. und 11. Klasse zusammen mit Frau Filc und Frau Engel einen Ausflug zum Europazentrum Robert Schuman in Scy-Chazelles, wo wir nach einer zweistündigen Busfahrt herzlich empfangen wurden.

Zunächst lernten wir uns mit kooperativen Spielen näher kennen und lernten einiges über die Entstehung der EU sowie über wichtige Stationen ihrer Geschichte. Anschließend sollten wir einige Spezialitäten verschiedenen europäischen Ländern zuordnen und durften diese dann auch probieren. Es war spannend, die verschiedenen Speisen zu probieren, auch wenn es zunächst schwer war, alle richtig zuzuordnen. Danach führte uns eine Mitarbeiterin des Europazentrums durch das Haus Robert Schumans. Der Besuch war sehr interessant, da man gut gesehen hat, wie einer der „Gründerväter“ der EU gelebt hat und wo er an der Idee für die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), dem Vorläufer der Europäischen Union, gefeilt hat. Außerdem nahmen wir an einem Quiz zum Thema „Europäische Union“ teil, der Gewinner konnte sich einen kleinen Preis ergattern.

Abschließend kann man sagen, dass wir uns über diese Gelegenheit, an einem derartigen Projekt teilzunehmen, sehr gefreut haben, da es eine äußerst interessante und lehrreiche Fahrt war.

Text: Sofia Glieden und Bence Niehl (beide 10d)
 

Zurück