White Horse Theatre 2013

My cousin Charles

Das White Horse Theatre am HGT 2013

 

Am 8. Januar 2013  besuchten wir das Theaterstück „My cousin Charles“. Aufgeführt wurde das Stück für die 6. Klassen vom tollen White Horse Theatre in unserer Aula.
Dotty and Charles are cousins … but they really hate each other!
Das Stück handelt von einem Mädchen, Dotty, das ihren vorlauten Cousin, Charles, eigentlich nicht mag, doch der kommt eines Tages zu Besuch.
 
 
 
Sie versucht ihn auf verschiedene Arten loszuwerden, zum Beispiel durch Steine unter der Matratze oder custard auf dem Kopfkissen. Das Mädchen und Charles spielen im Garten gezwungenermaßen Fußball zusammen, als Charles das Fenster des Nachbarn kaputtschießt. Das ist schlecht, denn der Nachbar ist ein ausgesprochener Kinderhasser .
Cousin und Cousine überreden die Mutter dazu den Nachbarn zum Tee einzuladen, um in der Zwischenzeit das Fenster zu ersetzen. Die beiden Kinder klettern durch das Fenster und versuchen das Fenster mit einem Bilderrahmenglas zu reparieren. Sie planen den Fensterrahmen mit schöner bunter Farbe zu streichen, doch dabei ruinieren sie den Teppich. Sie versuchen den Teppich zu retten, indem sie ihn in der gleichen Farbe anmalen, die er vorher hatte. Als der Nachbar zurückkommt, verstecken sich Dotty und Charles rasch, doch Charles stößt ungeschickterweise die Standuhr um, die zu Bruch geht.
 
 
 
Nachdem der Nachbar einen heftigen Wutanfall hat, lädt ihn Dotties Mutter auf ein Stück chocolate cake ein, unter der Bedingung, dass er in Zukunft netter zu Kindern sein würde.
Am Ende gibt es ein happy-end: der Nachbar beschließt freundlicher zu sein und Dotti und Charles werden durch das Erlebte gute Freunde…
Die Schauspieler haben überzeugend gespielt und wir konnten im 2. Jahr Englisch der Handlung gut folgen. Am Lustigsten waren die Wutanfälle des Nachbarn und wie Dotti erfolglos versucht Charles loszuwerden.
Wir hoffen, dass das White Horse Theatre das HGT bald wieder besucht !
 

 

Gillian Lorenz, 6b