Spendenaktion des LK 12 Biologie

„Nicht reden – handeln!“

Waffeln backen für Nepal

 

 

Erneut hat eine Naturkatastrophe viele tausende Menschen verletzt, geschockt und vor dem Existenzminimum stehend zurückgelassen. Letztes Mal, war es ein Tsunami in Haiti, dieses Mal ist  es ein Erdbeben in Nepal von der Stärke 7,9. Uns – dem 12 Bio LK - ist klar, wir können auch hier wieder etwas tun. Das Deutsche Rote Kreuz hat uns durch ihren Flyer darauf aufmerksam gemacht, dass wir mit Spenden helfen können. Also heißt es  für uns: „Nicht reden – handeln!“

 
Wie ein gut eingespieltes Team werden die Waffeleisen von Oma hervorgekramt, Plakate gezeichnet, Waffelteig vorbereitet und die Tische auf dem Schulhof zusammengestellt. Zwei Pausen lang backen und verkaufen wir wie die Weltmeister, unterstützt von sämtlichen Schülern und Lehrern der Schule, die fleißig kaufen und spenden.

 
 
Dann ist es soweit, die Kasse wird gestürzt, insgesamt konnten wir 256€ für die Opfer in Nepal einnehmen. Doch das reicht uns nicht, 400€ würde für ein Zelt für eine Familie in Nepal gebraucht werden. Viele unterstützen uns dabei: das beigesteuerte 50€ Wechselgeld wird gespendet, die SV möchte ebenfalls helfen und gibt auch 50€ und auch die Schulleitung hat von unserem Spendenaufruf Wind bekommen und rundet den Betrag auf 400€ auf.
Mit dem gesamten Geld kann nun mit Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes den Menschen evtl. ein Zufluchtsort – ein Zelt - gekauft werden oder auf eine andere Art und Weise Hilfe für die Erdbebenopfer geleistet werden.
 
 
 
Bericht: Wanda Reichmann, 12 LK Biologie
Fotos: Noomi Moyal; 12 LK Biologie