Spanisch-Sprachzertifikate 2015

HGT-Schüler erhalten TELC-Sprachzertifikate

Über 20 Schülerinnen und Schüler haben nach erfolgreichen Spanischprüfungen ihre Sprachzertifikate erhalten

 

Humboldt- und Konzer Gymnasiasten bei der telc-Prüfung in Spanisch erfolgreich!
32 Schüler des Humboldt-Gymnasiums und des Gymnasiums Konz legten zum ersten Mal eine telc-Prüfung in Spanisch, durchgeführt in Zusammenarbeit mit der BSB GmbH, ab. Hierbei handelt es sich um einen unabhängigen und international anerkannten Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen in den Kompetenzen Schreiben, Hören, Lesen und Sprechen auf der Basis des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.  Geprüft wurden die Niveaus A2 und B1. Das telc-Sprachzertifikat ergänzt nicht nur das Schulzeugnis, sondern dokumentiert auch das außerschulische Engagement der Schülerinnen und Schüler und wird von immer mehr Arbeitgebern erwartet.
 
Die Ergebnisse können sich sehen lassen: 18 Mal konnte die Note „sehr gut“ vergeben werden!

 

Allen Schülerinnen und Schülern herzlichen Glückwunsch!
 

500 Millionen – dies ist die geschätzte Anzahl an spanischsprechenden Muttersprachlern weltweit. Verglichen mit ungefähr hundert Millionen Personen, die Deutsch als erste Sprache gelernt haben, zeigt diese Zahl die globale Bedeutung des Spanischen und stellt einen der Hauptgründe dar, weshalb der Spanischunterricht am HGT jährlich ab Klasse neun angeboten wird.
Dieses Schuljahr wurde das Angebot um die Möglichkeit erweitert, eine Sprachprüfung abzulegen und im Anschluss ein TELC-Sprachzertifikat zu erhalten. Erstmals stellten sich 23 HGT Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen zehn, elf und zwölf dieser Herausforderung.
TELC steht für „The European Language Certificates“. In Kooperation mit sogenannten telc Partnern sowie ausgebildeten Trainerinnen und Trainern und Prüferinnen und Prüfern werden Sprachprüfungen nach internationalen Standards in derzeit zehn Sprachen angeboten.
Ein solches Sprachzertifikat bereichert den Lebenslauf und wird beim Studium je nach Studiengang eingefordert. In Folge dessen lohnt es sich durchaus, die Sprachprüfung bereits in der Schulzeit zu absolvieren.
Die Vorbereitung auf die Prüfung erfolgte in unseren Spanischkursen durch Frau Tran-Belker und Frau Baumgarten. Je nach Klassenstufe und Sprachniveau wurde die Möglichkeit angeboten, das Zertifikat der Stufe A2 oder B1 zu absolvieren, wobei sich B1 eher an die Schülerinnen und Schüler richtete, die bereits längere Zeit am Spanischunterricht teilgenommen haben.
Während des Sprachtests werden vier verschiedene Kompetenzen überprüft: Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Wir hatten die Möglichkeit, kurz vor den Sommerferien sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung nachmittags in der Schule zu absolvieren. Hierbei fand eine Kooperation zwischen unserer Schule und dem Gymnasium Konz statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich dort ebenfalls auf die Prüfung vorbereitet und legten diese gemeinsam mit uns am HGT ab. Organisator beziehungsweise Ausrichter der Prüfung war Herr Sergej Alesik von der BSB Trier (Beschäftigungs-, Service- und Beratungsgesellschaft).
Nachdem wir die schriftliche Prüfung, in der das Lese-und Hörverständnis sowie grammatikalische Kompetenzen und das eigenständige Verfassen von Texten abgefragt wurden, abgelegt hatten, erfolgte die mündliche Prüfung vor zwei Prüferinnen, die hierfür ans HGT gekommen waren. Zusammen mit einer Partnerin beziehungsweise einem Partner tauschten wir uns über verschiedene Themen auf Spanisch aus, womit ein langer Prüfungsnachmittag endete.
Bereits in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien konnten wir uns über die positiven Resultate freuen: alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Prüfung bestanden. Bei den TELC-Prüfungen handelte es sich um eine Premiere, da wir diese als erste Schule im Trierer Raum durchgeführt hatten. In der Verleihung der Zertifikate wurde der Erfolg dieser Premiere deutlich: 16 Schülerinnen und Schüler schnitten mit der Bestnote „Sobresaliente“ („sehr gut“) ab.
Alles in allem lässt sich sagen, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat, an der Prüfung teilzunehmen. Wir können es anderen Schülerinnen und Schülern sehr weiterempfehlen. Das HGT bemüht sich in Zukunft darum, TELC-Schule zu werden, sprich diese Prüfungen jährlich anzubieten und damit alle Prüfungsunterlagen für die Prüflinge gratis zu erhalten.

 

Abschließend möchten wir uns bei Frau Tran-Belker und Frau Baumgarten für ihre Hilfe bei der Vorbereitung auf die Prüfung und ihre Unterstützung am Prüfungstag bedanken.