Religion

,,Der echte Ring vermutlich ging verloren”  

HGT-Schülerin platziert sich bei deutsch-österreichischem Essaywettbewerb

 
Im Rahmen des Religionsunterrichtes hat Ioana Nescovici, Klasse 10a, sich mit dem spannungsreichen Verhältnis von Religion und Wahrheit beschäftigt. In Anlehnung an der Besprechung von Lessings Ringparabel, hat sich Ioana in Form eines fiktiven Briefes an Gott Allah Jahwe mit dem Thema auseinandergesetzt und die Jury überzeugen können. Sie gewann einen Büchergutschein.
Der Essaywettbewerb wurde von der jungen Akademie des Erbacher Hofs -Akademie des Bistums Mainz und der Fakultät für kath. Theologie in Innsbruck (interdisziplinäres Forschungsprojekt “Analytic Theology - The Nature of God”) ausgeschrieben und die Beiträge von Frau Dr. Christiane Florin (Redakteurin beim DLF), Prof. Dr. DDr.h.c. Ulrich H. J. Körner / Wien (Wissenschaftler des Jahres) und Prof. Dr. Andreas Lob - Hüdepohl (Sozialwissenschaftler & Mitglied im Deutschen Ethikrat) ausgewertet.
 
Sarah D. Michels