Oxford-Fahrt

Oxfordfahrt  der 8. Klassen, Mai 2018

Wir fuhren vom HGT aus bis zur Fähre 8 Stunden und anschließend legten wir eine zweistündige Fahrt mit der Fähre zurück. Nach dieser langen Reise trafen wir auf unsere Gastfamilien, weshalb die Spannung immer mehr stieg. Die Familien nahmen uns sehr freundlich auf.

Am nächsten Tag fuhr uns unser netter Busfahrer nach Warwick Castle. Dort schauten wir uns Aufführungen wie eine beeindruckende Vogelschau und Wachsfiguren an, die die Vorbereitungen für einen Krieg im Mittelalter nachstellten und uns an einer Royal Weekend Party teilnehmen ließen. Am späten Nachmittag besichtigten wir die Universitätsstadt Oxford mit seinen verschiedene Colleges und waren auf Harry Potters Spuren. 

Dienstags fuhren wir nach London. In London schauten wir uns Sehenswürdigkeiten  wie die Houses of Parliament, Westminster Abbey  und den Buckingham Palace an. Den Nachmittag krönte die Fahrt auf dem London Eye und danach ging es wieder zurück zu unseren Familien, welche uns jeden Abend an einem Treffpunkt empfingen.

Am Mittwochmorgen machten wir eine Tour durch Bath und nochmal ein bisschen Zeit die Stadt selbst zu erkunden.  Nachmittags hatten wir eine Führung durch Bristol und besuchten eines der berühmten BBC Studios, wo wir uns mit Tonaufnahmen und allem, was hinter den Kameras passiert, beschäftigten. Wir durften selbst die Nachrichten lesen, den Wetterbericht präsentieren und ein Radio Play aufnehmen. 

An unserem letzten Tag verabschiedeten wir uns von unseren Familien und machten eine  Puntingfahrt durch Oxford. Es trauten sich einige sogar selbst zu steuern – zum Glück fiel niemand ins Wasser. Anschließend hatten wir ein gemeinsames Essen bei Nando´s. Nach dem Essen begann die Rückfahrt nach Trier nach einer ereignisreichen und sonnigen Englandfahrt! 

Wir bedanken uns herzlich bei unserem hilfsbereiten Busfahrer, der uns sicher durch England fuhr. Außerdem danken wir Frau Baumgarten sowie Herrn May und natürlich Frau Peters.

Dicle Ates (8a) & Hannah Piepho (8a)