Multi-Kulti Kochbuch

MULTI-KULTI KOCHBUCH

Wir sind in der 8d des Humboldt-Gymnasiums Trier und haben von unserer Biologielehrerin Frau Noé über das Gewaltpräventionsprojekt der Polizei in Trier erfahren. Zu dem Thema ,,Vielfalt, Fairness, Toleranz’’ haben wir ein Kochbuch gestaltet.
 
 
An unserer Schule sind über 65 Nationalitäten vereint und wir alle haben keinerlei Probleme, Leute in unsere Klassengemeinschaft zu integrieren, egal welcher Nationalität sie angehören. Wir haben versucht, diese kulinarische Vielfalt in unserem Kochbuch widerzuspiegeln, weswegen wir es Multi-Kulti Kochbuch genannt haben. Alle Schüler aus unserer Klasse und einige SchülerInnen aus der elften Klasse haben sich ein Land ausgesucht, das an unserer Schule vertreten ist. Dafür haben Schüler einige Monate zuvor eine Umfrage gestartet, worauf sie von Klasse zu Klasse gegangen sind und uns gefragt haben, ob wir ausländische Wurzeln hätten. Zu jedem Land wurden drei Rezepte für eine Vorspeise, eine Hauptspeise und ein Dessert ausgewählt, nachgekocht und am Computer schriftlich festgehalten. Viele haben eigene Fotos gemacht und Landesinformationen mit eingebracht. Die meisten haben mehrere Tage in dieses Projekt investiert.
 
 
Am 23. Mai war es endlich so weit. An diesem Tag fand die Gewaltpräventionsveranstaltung statt, zu der vier Trierer Gymnasien ihre verschiedenen Projekte vorgestellt haben. Es gab Interviews mit Zeitzeugen, Ideen zur Streitschlichtung, Songs der Schulband des Max-Plank- Gymnasiums, ein Musical, …und vieles mehr. Unter anderem hat unsere Klasse auch das Kochbuch präsentiert. Am Ende haben wir noch kleine Tapas verteilt, die wir am Tag zuvor mit unserer Klasse zubereitet haben.
Inzwischen sind alle Rezepte fertig, müssen aber noch gedruckt werden. Wir planen aber, unsere fertigen Exemplare am HGT- Sommerfest zu verkaufen.
Unser besonderer Dank gilt der Trierer Polizei, unseren Eltern und natürlich Frau Noé, die uns während des Projekts begleitet hat.
 
Klasse 8d