missio-Truck 2018

Von hier aus geht ihr allein… Fluchtwege von jungen Geflohenen in unserem Alter nachempfinden.

Am Donnerstag, 19.04., erfuhren wir ganz eindringlich Gründe von Flucht, dem gefährlichen Weg der Flucht und einer unsicheren Ankunft in einem anderen Kontinent, einem anderen Land. In einem begleitenden Vortrag wurden Gründe der Flucht, Ursachen, die mit zum Ausbruch des Bürgerkrieges führten am Beispiel der Demokratischen Republik Kongo erklärt.  
 
 
 
Im missio-Truck selbst haben wir einen Eindruck davon bekommen, was es heißt auf der Flucht zu sein. In den verschiedenen Räumen des Trucks wurden wir zunächst durch die multimediale Ausstellung mit den Schrecken des Bürgerkriegs konfrontiert, erlebten verschiedenen Etappen einer Flucht und konnten erfahren, welche Ausnahmesituation Vertreibung aus dem Herkunftsort und von der Familie bedeutet. Besonders eindrucksvoll dabei war, dass wir selbst in eine Biografie eines Flüchtlings schlüpften und konkrete Situationen und Entscheidungen auf dem Weg der Flucht nacherlebten.
 
  
 
In einigen unserer Klassen lernen und leben Mitschüler mit Fluchterfahrung mit uns. Vielleicht hat uns diese Reise mit dem missio-Truck erleben lassen, welche Leistung sie erbracht haben. Sicher denken wir darüber nach, welche Hilfestellung wir leisten können.
 
 
Klasse 9a für die Jahrgangsstufe 9