Klassenfahrt Klasse 6

Unsere Klassenfahrt nach Bouillon

 
Als wir am Montagmorgen in den Reisebus nach Bouillon einsteigen, ist uns allen etwas mulmig zumute. Aber wir ahnen nicht wie viel Spaß uns in der „Auberge de jeunesse de Bouillon“ erwartet.
 
 
 
Der erste Tag – mit vollem Programm
Als wir ankommen, steht als erstes Schwertkampf mit Éric und Bogenschießen auf dem Programm. Wir, das heißt die 6d, beginnen mit Schwertkampf. Hier lernen wir viel über Schwerter und wie man mit ihnen umgeht. Natürlich sind die Schwerter, mit denen wir kämpfen nicht echt.
 
Nach einigen Lachanfällen wechseln wir zum Bogenschießen. Wir sind alle erstaunt wie gut wir treffen. Bei sehr sonnigem Wetter besichtigen wir die kleine, aber sehr schöne Stadt. Als wir zurückkommen, beziehen wir unsere Zimmer. Nach dem Abendessen gibt es eine Nachtwanderung.
 
Tiere und Kompass
Am nächsten Morgen wandern wir zum Tierpark, wo es Löwen, Tiger und andere süße Tiere gibt. Dort machen wir ein Quiz.
Nach einem kurzen Picknick werden wir in Kompass und Kartenlesen eingewiesen und ziehen dann gemeinsam mit unseren Klassenlehrerinnen querfeldein los. Nachdem alle in der Jugendherberge zurück sind, spielen wir noch ein Gruppenspiel.
 
Kurz darauf gibt es schon wieder Abendessen. Nach einem Klassenabend gehen wir alle schlafen.
Am nächsten und leider auch letzten Morgen gehen wir zur Burg. Dort erwartet uns eine fantastische Greifvogelshow. Nach einer interessanten Burgführung (in der einige Personen auch gefoltert wurden – ohne dass einer zu Schaden gekommen ist), fahren wir zurück nach Hause.
 
 

Lina Arlart (6d) und Luan Taqi (6d)