Ergebnisse 2011

 Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2011

 
 
Auch der diesjährige Bundeswettbewerb Fremdsprachen brachte wieder einmal hervorragende Leistungen unserer Schüler zu Tage. Die Anzahl der Auszeichnungen hält sich in Grenzen, dafür konnten aber wieder einmal Höchstleistungen prämiert werden.
 
Hierzu zählt insbesondere das Ergebnis von Christina Monz (im Schuljahr 2010/11: 9d), die den ersten Landespreis sowie den Sonderpreis der Deutsch-Französischen Gesellschaft im Einzelwettbewerb Französisch entgegen nehmen konnte. Aufgrund ihrer hervorragenden Kenntnisse der französischen Sprache wurde Christina zum Bundessprachenturnier nach Weimar eingeladen, wo sie sich der Herausforderung anderer Teilnehmer stellen muss. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!
 
Schon zum zweiten Mal konnte Moritz Gläser (im Schuljahr 2010/2011: Klasse 10d) auf Landesebene platziert werden und erreichte dabei einen hervorragenden ersten Landesplatz für die Teilnahme am EW2 (Französisch und Englisch). Chapeau!
 
Sören Kast (im Schuljahr 2010/2011: Jahrgangstufe 11) verteidigte das HGT mit der Wettbewerbssprache Spanisch und konnte einen dritten Platz erzielen.
 
Unter der Betreuung von Frau Anne Schiel wurden neben den Einzelwettbewerben aber auch zwei Gruppenarbeiten der Klasse 9d (Schuljahr 2010/2011) eingereicht, die jeweils mit einem zweiten Landespreis prämiert wurden.
 
Allen Schülern und der betreuenden Lehrerin sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gratuliert!