Chemieexkursion Klasse 9

 

Am Montag, den 08.06.2015 (Klasse 9a und 9c) und Dienstag, den 09.06.2015 (Klasse 9b und 9d) fand eine Chemie – Erdkunde – Kunst - Exkursion zur Dillinger Hütte und Völklinger Hütte statt.
Die Dillinger Hütte als führender europäischer Grobblechhersteller ermöglichte uns mit allen 9. Klassen an einer kostenlosen Werksbesichtigung, mit Einblicken in einen laufenden Hochofenbetrieb, teilzunehmen. So bekam der Chemieunterricht  auch endlich einen Bezug zu einem gigantischen Unternehmen mit über 5000 Mitarbeitern.
Da wir immer nur mit einer Klasse an der Werksbesichtigung teilnehmen konnten, war die andere Klasse zeitgleich das Weltkulturerbe Völklinger Hütte besuchen. Für Schulklassen ist auch hier der Eintritt kostenfrei. Die Schüler konnten hoch hinauf auf die Aussichtsplattform am Hochofen, und es eröffnete sich ein Blick über das aktive Stahlwerk und die ganze Stadt Völklingen. Eine Multimedia-Einführung in der Sinteranlage schickte die Schüler auf eine Zeitreise von den Anfängen der Völklinger Hütte bis ins 21. Jahrhundert.
Bis zum 01.11.15 läuft die Kunst- und Graffiti-Ausstellung UrbanArt Biennale, eine maßgebliche Kunstrichtung des 21. Jahrhunderts, in der Völklinger Hütte. Die Ausstellung ist auch für Schüler kostenfrei gewesen, wir haben aber eine sehr empfehlenswerte Führung in Anspruch genommen.
Die Anreise erfolgt mit einem Bus, da die Gruppen in der Mittagspause jeweils den Besichtigungsort wechseln mussten.

 

Tatjana Noé

URBAN-ART Ausstellung in der Völklinger Hütte